Feine Tabakwaren seit 1864

Die Stadt Bremen blickt auf eine mehr als 300-jährige Tabaktradition zurück. Seit 1864 ist damit auch die Geschichte des in der fünften Generation familiengeführten Unternehmens M. Niemeyer eng verbunden. 

Damals eröffnete Martin Niemeyer gegenüber der alten Börse in Bremen ein Geschäft, in dem er Cigarren verkaufte, die er mit wenigen Angestellten herstellte. Seither ist viel geschehen – in Bremen, auf den weltweiten Tabakmärkten und in unserem Unternehmen. Geblieben ist unser traditionelles Verständnis von Tabakwaren als Genussmittel sowie die enge Verbundenheit unseres Familienunternehmens mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, seinen Geschäftspartnern und der Region. Genauso pflegen wir noch heute unsere konsequente Ausrichtung auf den fachlich qualifizierten Verkauf hochwertiger und zeitgemäßer Sortimente in angenehmem Ambiente und frequenzstarken Einzelhandelslagen. 

SEIT 1888 IN FAMILIENHAND

1864

Martin Niemeyer eröffnet am 1. April 1864 am Bremer Marktplatz gegenüber der alten Börse ein kleines Ladengeschäft, in dem er Cigarren aus eigener Produktion verkauft.

1864

1887

Nach dem Tod Martin Niemeyers übernimmt Heinrich G. Brüggemann das florierende Unternehmen.

1887

1888

Der Kaufmann Carl Bracksieck steigt ein.

1888

1889

Eintrag als OHG und Umzug ins Haus „Wesereck“ am Altenwall in Bremen. Der Aufbau des Filialnetzes beginnt.

1889

1902

Bis 1902 stellen 800 Arbeiter in vier Bracksieck- und Brüggemann-Fabriken Cigarren her, die in über 100 M. Niemeyer-Geschäften verkauft werden.

1902

1914

Zum 50-jährigen Firmenjubiläum verfügt M. Niemeyer Cigarren über mehrere eigene Cigarrenfabriken in Westfalen und Niedersachsen sowie 70 eigene Filialgeschäfte und ebenso viele Verkaufsniederlassungen.

1914

1931

Nach den Erschütterungen und Filialschließungen als Folge des Ersten Weltkriegs und der sich anschließenden Inflation trennt sich Carl Bracksieck von seinem Teilhaber Brüggemann.

1936

Carl Bracksieck macht seinen langjährigen Prokuristen Wilhelm Fritzsche zum Teilhaber.

1936

1939

Beim 75-jährigen Firmenjubiläum zählt das Unternehmen 85 Filialen und Verkaufsniederlassungen. Während des zweiten Weltkriegs werden mehr als 70 Prozent der Filialen sowie das „Wesereck“ durch Bomben zerstört.

1939

1944

Das Büro mit dem Auslieferungslager zieht in das Privathaus der Familie Bracksieck in der Graf-Moltke-Straße. Durch den Tod von Carl Bracksieck und der politischen Verfolgung von Wilhelm Fritzsche liegt bis nach dem Kriegsende die alleinige Verantwortung für das Unternehmen in den Händen von Carl Bracksiecks Tochter Alena.

1944

1955

Als Wilhelm Fritzsche stirbt, verfügt die Firma über 100 Filialen und Niederlassungen. Alena Bracksieck, der langjährige Prokurist Hans Deharde und Carl Bracksiecks Enkel Dieter von Bötticher übernehmen die Geschäfte.

1955

1957

Das Unternehmen bezieht seinen neuen Stammsitz in der Dortmunder Straße in Bremen.

1957

1970

Dieter von Bötticher forciert die Ausstattung fast aller Filialen mit Toto-Lotto-Annahmestellen.

1970

1982

Rainer von Bötticher, Sohn von Dieter v. Bötticher und Urenkel von Carl Bracksieck, steigt ins Unternehmen ein.

1982

1990

Strategisch richtet sich M. Niemeyer Cigarren auf die Implementierung breit gefächerter Sortimente aus und installiert punktuell begehbare Humidore sowie klimatisierte Cigarrenschränke.

1995

Die schwerpunktmäßige Anmietung von Standorten in Einkaufszentren und Vorkassenzonen von Verbrauchermärkten beginnt.

2008

Beginn der konzeptionellen Ausrichtung auf den „Erlebniskauf Tabak“.

2008

2013

Johannes v. Bötticher, Sohn von Rainer v. Bötticher und Ururenkel von Carl Bracksieck, steigt ins Unternehmen ein.

2013

2014

Der Neubau der Firmenzentrale am bestehenden Standort in der Dortmunder Straße in der Bremer Airport City kann bezogen werden. Am 01.04. feiert das Unternehmen sein 150-jähriges Bestehen.

2014

2019

M. Niemeyer bietet an über 70 Standorten in Norddeutschland ein vielfältiges und zeitgemäßes Sortiment auch mit neuartigen Produkten, wie bspw. E-Zigaretten & Liquids oder Heat-not-burn-Produkten, an.

2019
Presse / News

Wissenswertes über M. Niemeyer

Neben ausgewählten Neuigkeiten aus den Filialen oder unserer Hauptverwaltung finden Sie hier auch eine Reihe von Presseartikeln, die unter anderem anlässlich unseres 150-jährigen Firmenjubiläums erschienen sind.